Novartis erzielt 2016 solide Ergebnisse, wobei die Wachstumsprodukte[1] den Verlust der Exklusivrechte für Gleevec in den USA wettmachen; Innovationsdynamik hält an; Aktienrückkauf angekündigt