«Wir brauchen Therapien, die die Lebensqualität der Patienten erhalten»